Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Brenda Schulman, Leiterin der Abteilung „Molekulare Maschinen und Signalwege“ am Max-Planck-Institut für Biochemie ist in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt worden. mehr

Forscher zeigen in zwei Beiträgen im Fachmagazin Science, wie entscheidend der Schlaf-Wach-Zyklus für die Dynamik der Phosphorylierung von Proteinen in Synapsen ist, um deren Aktivität zu regulieren. mehr

Wissenschaftler verwenden Massenspektrometrie, um die absolute Kopienzahl von Kernproteinen und Histonmarkierungen zu bestimmen und tiefere Einblicke in die Entwicklung des Fruchtfliegenembryos zu erhalten. mehr

Optimierte DNA-Sequenzen ermöglichen 10-fach schnellere Bildaufnahme mit DNA-PAINT mehr

Mithilfe der Kryo-Elektronenmikroskopie haben Forscher am Max-Planck-Institut für Biochemie die komplette Struktur des Talin-Proteins entschlüsselt. So kann jetzt der Selbsthemmungs-Mechanismus des Proteins erklärt werden. mehr

Für die Erfindung von Herceptin erhält Axel Ullrich gemeinsam mit H. Michael Shepard und Dennis J. Slamon die höchste biomedizinische wissenschaftliche Auszeichnung der Vereinigten Staaten. mehr

Der Biochemiker Hartl und der Genetiker Horwich werden mit dem weltweit höchst dotierten Wissenschaftspreis für ihre bahnbrechende Entdeckung in der Erforschung der Proteinfaltungshelfer, Chaperone, geehrt. mehr

Zur Redakteursansicht