Petra Schwille

Petra Schwille

Forschungsabteilung „Zelluläre und molekulare Biophysik“

Biophysik, Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie, Atomare Kraftmikroskopie, Einzelmolekülanalyse, Synthetische Biologie

Um die grundlegenden Merkmale des Lebens zu verstehen, hat sich Petra Schwilles Abteilung "Zelluläre und molekulare Biophysik" zum Ziel gesetzt, zelluläre Prozesse und letztlich minimale lebende Zellen aus drastisch vereinfachten funktionalen Subsystemen wie Proteinen und Proteinanordnungen zu (re)konstruieren.

Neben der Möglichkeit, biomolekulare Prozesse mit höchster Präzision in zellfreien Umgebungen zu untersuchen, kann dieser Ansatz Erkenntnisse über die Entstehung von Komplexität als Triebfeder der biologischen Evolution liefern. Im Idealfall können physikalisch-chemische Voraussetzungen für die Entstehung von zellulärem Leben identifiziert werden, ein essentieller Schritt zu einem grundlegenden Verständnis dieses faszinierenden Phänomens.

Weiterführende Informationen zur Forschungstätigkeit der Forschungsabteilung „Zelluläre und molekulare Biophysik“ finden Sie auf der englischsprachigen Webseite mehr
Besuchen Sie die Presseseite für allgemeine Informationen zum Forschungsgebiet, aktuelle News und zusätzliches Medienmaterial. mehr
Zur Redakteursansicht