Jürg Müller

Jürg Müller

Forschungsgruppe „Biologie des Chromatins"

Genetik und Biochemie des Chromatins, Transkription, Histonmodifikationen, Drosophilaentwicklung

Im Zellkern von Pflanzen und Tieren ist die genomische DNA in Form von Chromosomen organisiert. Der grundlegende Baustein von Chromosomen ist das Nukleosom. Jedes Nukleosom besteht aus einem Proteinkomplex aus Histonproteinen, um welchen 147 Basenpaare DNA gewickelt sind. Das Entfernen, der Einbau, sowie die Modifikation von Histonproteinen sind wichtige Schritte für fast alle Prozesse, welche auf der genomischen DNA stattfinden. Die Forschungsgruppe „Biologie des Chromatins“ von Jürg Müller untersucht, wie Nukleosomen und post-translationelle Modifikationen von Histonproteinen die Transkription von Genen regulieren. Ein Kernziel der Arbeitsgruppe ist es, zu verstehen wie inaktives und aktives Chromatin durch die Zellteilung hindurch an die Tochterzellen weitervererbt wird.

Weiterführende Informationen zur Forschungstätigkeit der Forschungsgruppe „Biologie des Chromatins“ finden Sie auf der englischsprachigen Webseite mehr
Besuchen Sie die Presseseite für allgemeine Informationen zum Forschungsgebiet, aktuelle News und zusätzliches Medienmaterial. mehr
Zur Redakteursansicht