Reiner Heidorn - Cellular diary

Ausstellung vom 08.01.2022 bis 18.02.2022. Die Ausstellung ist ab sofort wieder für externe Besucher zugänglich. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hygieneregeln.
 

cellular diary

Reiner Heidorn lebt und arbeitet im bayerischen Weilheim. Der autodidakte Maler verarbeitet in seinen überdimensional großen und meist monochromen Gemälden die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Der Wunsch, sich mit der Natur zu vereinen und sich gar in ihr aufzulösen - diesem Gedanken gibt Reiner Heidorn Form und Farbe. Über die Jahre seines Schaffens hat er dabei seine ganz eigene Maltechnik entwickelt und gab ihr einen Namen - "Dissolutio", was Verschwinden bedeutet. Seine Gemälde bestehen aus mikroskopisch kleinen Elementen, fließend ordnen sich verschiedenste Grün- und Blautöne in sanften Übergängen auf der Leinwand an. Sie suggerieren Wälder, Seen, Pflanzen bis hin zu ganzen, in sich geschlossene, Welten. Damit steht seine künstlerische Arbeit in einem zeitgenössischen Diskurs gesellschaftlich aktueller Themen wie dem Klimawandel oder der Entfremdung des Menschen hinsichtlich seiner natürlichen Umgebung. Reiner Heidorns Werke waren zuletzt in Ausstellungen in Brasilien, Dubai, den USA und in verschiedenen deutschen sowie europäischen Städten zu sehen.

Hygieneregeln:

Der Besuch der Ausstellung durch externe Besucher ist paarweise nach den täglichen Servicezeiten des Instituts in den nachfolgenden Zeiten möglich:

Mo - Fr von 18:00 – 00:00 Uhr

Sa – So von 08:00 – 20:00 Uhr

Für Besucher der Kunstausstellung gelten seit 15.12.2021 die gleichen Hygieneregeln, wie derzeit in Museen auch:

  • 2G-plus-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit einem aktuellen Schnell- oder PCR-Test)
  • FFP2-Maskenpflicht
  • Für "Geboosterte" (nach Ablauf von 14 Tagen nach der Impfung) entfällt seit 15.12. die zusätzliche Testpflicht => kein Test nötig ab Tag 15 nach der Boosterung
  • Der Schnelltest darf nicht älter als 24 Std. sein, der PCR-Test nicht älter als 48 Std.
  • Ausreichend Abstand zueinander (mind. 1,50m)
  • Hand-Desinfektion
Zur Redakteursansicht