Mitarbeiter/in (m/w/d) für die elektronische Zutrittskontrolle und das Ausweismanagement

Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin Struktur- und Zellbiologie

Ausschreibungsnummer: 418

Stellenangebot vom 18. November 2022

Das Max-Planck-Institut für Biochemie (MPIB) in Martinsried bei München zählt zu den führenden internationalen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten der Biochemie, Zell- und Strukturbiologie sowie der biomedizinischen Forschung und ist mit rund 28 wissenschaftlichen Abteilungen und Forschungsgruppen und rund 750 Mitarbeitenden eines der größten Institute der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Für die Personalabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die elektronische Zutrittskontrolle und das Ausweismanagement (Teilzeit (50%).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

  • Verwaltung unserer elektronischen Zutrittskontrolle (PRIMION)
  • Erstellung von Dienstausweisen
  • Archivierung von Personalakten
  • Verwaltung unseres Zeiterfassungssystems (Bedatime)

Ihre persönlichen Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Organisationstalent, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit bei erhöhtem Arbeitsaufkommen
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative und lösungsorientiertes Handeln
  • Hands on Mentalität
  • Routinierter Umgang mit MS-Office Programmen
  • Englischkenntnisse

Unser Angebot

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Sehr gutes Arbeitsklima in einem serviceorientierten Team
  • Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexibles Arbeitszeitmodell
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes (VBL)
  • Vergütung nach TVöD (Bund)

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Des Weiteren hat sich die Max-Planck-Gesellschaft zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen (PDF-Dateien) über unser
Online-Bewerbungsmanagement bis zum 13.12.2022 hochladen.

Zur Redakteursansicht