Fragen & Antworten: Rahmenbedingungen

Header image sans right 1373464374

Gibt es eine Probezeit?

Ja, die Probezeit beträgt bei Auszubildenden drei Monate.

Wie wichtig sind Zeugnisnoten?

Grundsätzlich fließen alle schulischen Leistungen in die Beurteilung mit ein. Eine besondere Rolle spielen Deutsch, Mathematik und Englisch sowie gegebenenfalls berufsbezogen die Fächer Rechnungswesen, Biologie, Physik und Chemie.

Generell gilt: Je besser die Noten, desto größer die Chancen.

Muss ich eine Berufsschule besuchen?

Ja, die oben genannten Berufe finden im dualen System statt. Hier gibt es zwei Partner: die staatliche Berufsschule und das jeweils ausbildende Institut. Alle genannten Berufe sind zudem bundeseinheitlich und werden vor der IHK beziehungsweise der HWK abgelegt. Je nach Berufsbild kann es sich dabei um wöchentlichen Unterricht oder um Blockunterricht handeln.

 
Zur Redakteursansicht
loading content